Header Beratung_Stühle_neu

Arbeiten im Geist Don Boscos - Einführungsseminar für neue Mitarbeiter*innen in Burgstädt

Veröffentlicht am: 28. Januar 2020

In der Zeit vom 20.-23.01.2020 fand ein Einführungsseminar für neue Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen der deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos in Burgstädt statt.

Worum ging es nun bei den Einführungstagen der Salesianer Don Boscos, die mit dem Titel "Arbeiten im Geist Don Boscos" überschrieben sind? In den verschiedenen Seminareinheiten lernten die Mitarbeiter*innen u.a. das Leben & Werk Don Boscos kennen sowie den pädagogischen Ansatz und den damit verbundenen Anspruch an uns heute. Sie erhielten Einblicke in Strukturen & Arbeitsfelder und erfuhren, wie & wo die Salesianer Don Boscos heute weltweit tätig sind und somit dazu beitragen, damit das Leben junger Menschen gelingt. Darüberhinaus sollten diese Tage in Sachsen den Mitarbeiter*innen ermöglichen, genau diesen Geist Don Boscos selbst einmal zu erleben!

Die Gruppe erhielt in den vier Seminartagen einen detaillierten Einblick in das breitgefächerte Angebot des Don Bosco Jugend-Werks Sachsen als überregionale Einrichtung der beruflichen und gesellschaftlichen Rehabilitation junger Menschen mit Behinderung.

Ausführliche Informationen zu den Aufgaben und Arbeitsfeldern des Don Bosco Jugend-Werk in Burgstädt und Hartmannsdorf vermittelten Jens Klafki (Gesamtleiter der Einrichtung) sowie Mirko Pollag (Verwaltungsleiter) im Rahmen eines Rundgangs über das weitläufige Gelände mit den verschiedenen Ausbildungsbereichen und Wohngruppen. Desweiteren veranschaulichte Anja Rößler (Teamleitung Case Management) in einer Seminareinheit, wie durch berufsfördernde und berufsbildende Maßnahmen jungen Menschen die dauerhafte Eingliederung in das Berufs- und Arbeitsleben und damit die aktive Teilnahme an der Gesellschaft ermöglicht werden kann.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Einführungsseminars beigetragen haben: P. Albert Krottenthaler, P. Harald Neuberger, Achim Jägers, Barbara Klose sowie alle Mitarbeiter*innen im Don Bosco Jugend-Werk in Burgstädt und Hartmannsdorf. Die Seminargruppe hat sich sehr willkommen gefühlt und der Geist Don Boscos war in diesen Einführungstagen deutlich zu spüren!

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Jugendpastoralinsti-
tut (JPI) Don Bosco ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland.
Weitere Informationen rund um das Thema Don Bosco und die Salesianer Don Boscos finden Sie auf unserer Hauptseite: donbosco.de

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden? Wir beraten Sie gerne! Über unser Kontaktformular können Sie unseren Literaturdienst Jugendpastoral abonnieren - und hier unseren neuen Newsletter.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Jugendpastoralinstitut Don Bosco
Don-Bosco-Straße 1
83671 Benediktbeuern
Tel.: 08857 / 88-281
E-Mail: jpi.sekretariat@donbosco.de

Zum Kontaktformular

Newsletter
JPI Newsletter

Seit Anfang 2011 bieten die beiden Benediktbeurer Institute JPI und ISS einen gemeinsamen Newsletter an, der über aktuelle Projekte und die kommenden Veranstaltungen informiert. Der Newsletter erscheint vierteljährlich und wird an Interessierte per E-Mail verschickt. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt hier.

Zum aktuellen Newsletter

Kloster Benediktbeuern
kloster-13 Kopie 2

Das Jugendpastoralinstitut hat seinen Sitz im oberbayerischen Kloster Benediktbeuern, heute ein geistliches Zentrum mit großer Ausstrahlungskraft in die Region, das zahlreiche Einrichtungen der theoretischen und praktischen Arbeit mit jungen Menschen unter einem Dach vereint - ein einzigartiges Ensemble aus Jugend- und Bildungseinrichtungen, bei dem die Bewahrung der Schöpfung eine wichtige Rolle spielt.

Zum Kloster Benediktbeuern