Header Beratung_Stühle_neu

Über uns

Team

Das Jugendpastoralinstitut beschäftigt insgesamt fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit 2017 wird es von Prof. Dr. Katharina Karl geleitet. Angelika Gabriel und Claudius Hillebrand erfüllen vielfältige Aufgaben als Bildungsreferenten des Instituts, Rosemarie Behm ist im Sekretariat tätig und Maria Walleitner verwaltet die die Finanzen.
Mehr...

Auftrag

Das wissenschaftliche Arbeiten des JPI ist praxisorientiert. Fachlichkeit heißt für uns „up to date“ zu sein. Dies erfordert, die Entwicklung in Gesellschaft und Kirche wachsam zu verfolgen, um unseren Beitrag zeit- und evangeliumsgemäß zu leisten. Unser Auftrag umfasst mehrere Aufgabengebiete: die Grundlagenarbeit, die Ausbildung sowie die Fort- und Weiterbildung sowie die Herausgabe diverser Publikationen. Unsere Angebote richten sich an Mitarbeitende und Ordensangehörige der Salesianer Don...
Mehr...

Geschichte

Das Jugendpastoralinstitut Don Bosco wurde im Jahre 1978 gegründet. Das ursprüngliche Anliegen bestand darin, den Studierenden der Sozialen Arbeit und der Theologie ergänzend eine profilierte Ausbildung Jugendpastoral anzubieten. Zugleich sollte die jugendpastorale Option der Salesianer Don Boscos nach innen hin profiliert sowie die kirchliche Jugendhilfe und Jugendpastoral insgesamt unterstützt werden.
Mehr...

Träger

In unserer Arbeit orientieren wir uns an den Grundlagen der Pädagogik Don Boscos und am Leitbild unseres Trägers, der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos, einer Ordensgemeinschaft der katholischen Kirche. Sie wurde im 19. Jahrhundert von dem italienischen Priester und Erzieher Johannes Bosco (1815 – 1888) gegründet und zählt heute rund 15.000 Mitglieder. Als zweitgrößte Ordensgemeinschaft der katholischen Kirche setzen sie sich zusammen mit vielen haupt- und ehrenamtlichen...
Mehr...

Don Bosco

Wie kein anderer hat der Turiner Jugendapostel Johannes Bosco mit seinem ganzen Lebenseinsatz junge Menschen begleitet. Ihnen eine Heimat zu geben, Ausbildungsplätze zu finden, die Freizeit mit ihnen zu teilen und in den großen und kleinen Sorgen auf dem Weg zum Erwachsensein einfach da zu sein, das war Don Boscos Programm. Jeder einzelne junge Mensch war für ihn wichtig, weil Gott ihn liebt.
Mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen rund um das Jugendpastoralinstitut Don Bosco? Senden Sie uns Ihre Nachricht und wir werden uns baldmöglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.
Mehr...
Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Jugendpastoralinsti-
tut (JPI) Don Bosco ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland.
Weitere Informationen rund um das Thema Don Bosco und die Salesianer Don Boscos finden Sie auf unserer Hauptseite: donbosco.de

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden? Wir beraten Sie gerne! Über unser Kontaktformular können Sie auch unseren Newsletter und unseren Literaturdienst Jugendpastoral abonnieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Jugendpastoralinstitut Don Bosco
Don-Bosco-Straße 1
83671 Benediktbeuern
Tel.: 08857 / 88-281
E-Mail: jpi.sekretariat@donbosco.de

Zum Kontaktformular

Newsletter
NewsletterAK1

Seit Anfang 2011 bieten die beiden Benediktbeurer Institute JPI und ISS einen gemeinsamen Newsletter an, der über aktuelle Projekte und die kommenden Veranstaltungen informiert. Der Newsletter erscheint vierteljährlich und wird an Interessierte per E-Mail verschickt. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt durch eine formlose E-Mail an jpi.sekretariat@donbosco.de.

Zum aktuellen Newsletter

Kloster Benediktbeuern
kloster-13 Kopie 2

Das Jugendpastoralinstitut hat seinen Sitz im oberbayerischen Kloster Benediktbeuern, heute ein geistliches Zentrum mit großer Ausstrahlungskraft in die Region, das zahlreiche Einrichtungen der theoretischen und praktischen Arbeit mit jungen Menschen unter einem Dach vereint - ein einzigartiges Ensemble aus Jugend- und Bildungseinrichtungen, bei dem die Bewahrung der Schöpfung eine wichtige Rolle spielt.

Zum Kloster Benediktbeuern