Aktuelles
Sie befinden sich hier: HOME    AKTUELLES    "FIT FÜR KIRCHLICHE JUGENDARBEIT"

"Fit für kirchliche Jugendarbeit"

Veröffentlicht am: 17. Mai 2017
"Fit für kirchliche Jugendarbeit"

„Fit für kirchliche Jugendarbeit“ - unter dieser Überschrift kamen 14 neue Mitarbeiter/-innen der kirchlichen Jugendarbeit der Diözesen Augsburg, Passau, Regensburg und Würzburg zusammen und verbrachten fünf, inhaltlich gut gefüllte Tage im Kloster Benediktbeuern.

Die dritte Blockwoche der insgesamt dreiwöchigen Fortbildungsreihe stand unter der Überschrift der drei Grundvollzüge Diakonie – Martyrie – Liturgie und war gefüllt mit verschiedensten Angeboten und interessanten Vorträgen rund um die kirchliche Jugendarbeit.

Prof. Dr. Katharina Karl referierte zum Thema „Glaubenskommunikation in veränderter Zeit“, P. Felix Biebl sprach unter der Überschrift „Liturgie mit jungen Menschen“ und Angelika Gabriel zum Ansatz der religionssensiblen Erziehung und Bildung. Nach einer praktischen Einführung in die Kirchenraumpädagogik von Franziska Harbich weitete Michael Brunnhuber mit Übungen zu „Erlebnispädagogik und Glaube“ das Methodenrepertoire der teilnehmenden neuen Mitarbeiter. Neben diesen inhaltlichen aber auch praktischen Impulsen und Referaten hatten die Teilnehmer/-innen viel Raum und Zeit zur Diskussion und Auseinandersetzung der vorgestellten Themen sowie auch für den persönlichen (Erfahrungs-) Austausch und das Sammeln von neuen Ideen und Impulsen für die eigene Arbeit.

Den Abschluss der 3. Blockwoche und somit der gesamten Fortbildungsreihe bildete ein Stationengottesdienst sowie ein festlicher „Bayrischer Abend“ im Anschluss.
Jens Hausdörfer, Vorsitzender der Landesstelle für katholische Jugendarbeit in Bayern, rundete die Kurswoche am Freitag mit Visionen und persönlichen Zielen für die weitere Arbeit ab. Diese endete mit guten Wünschen und ersten Plänen für ein gemeinsames Wiedersehen der gesamten Gruppe.

(Franziska Harbich)

zurück zur Übersicht